top of page

Datenschutz

DATENSCHUTZHINWEISE GEMÄSS ART. 13 DSGVO

 

VERANTWORTLICHE STELLE

Music Commission Mannheim e.V. e.V.

Lauffener Str. 24

68259 Mannheim

 

info@mucom-mannheim.de

 

Bei Fragen zum Datenschutz stehen wir Ihnen unter info@mucom-mannheim.de oder unter der oben angegebenen postalischen Anschrift zur Verfügung.

 

DATENVERARBEITUNG IM RAHMEN UNSERER VEREINSARBEIT

Mitgliederverwaltung

 

Mitgliedsdaten (Name, Anschrift, Telefonnummern, Email, Bankdaten) werden von den jeweiligen Funktionsträger:innen unseres Vereins nur für die ihnen zugeordnete Aufgabenerfüllung verarbeitet. Im Einzelnen bedeutet dies:

 

Wenn der Vorstand Mitgliedsdaten benötigt, um seine Aufgaben zu erledigen, darf er auf alle hierfür erforderlichen Mitgliedsdaten zugreifen. Dazu gehört insbesondere Steffen Baumann (Vorsitzender), Pascal König (Mitglied des Vorstandes), Markus Sprengler (Mitglied des Vorstandes), Michael Herberger (Mitglied des Vorstandes), Christoph Scherf (Schatzmeister), Jasmin Seiberth (Geschäftsstelle).

Der/die Kassenwart:in verarbeitet die Mitgliedsdaten, die für den Einzug der Mitgliedsbeiträge, der/die Kassenprüfer:in verarbeitet die Mitgliedsdaten, die für die Kassenprüfung relevant sind. Dies sind Vorname, Nachname, postalische Anschrift und Bankverbindung mit Zahlungsdaten sowie ggf. Zugriff auf die Lastschriftsverfahrensgenehmigung inklusive Unterschrift, sofern das Mitglied dem Verein ein Lastschriftmandat erteilt hat.

Die Vereinsgeschäftsstelle verarbeitet die Mitgliedsdaten zur Mitgliedsverwaltung und -betreuung.

Zweck für die Verarbeitung der Mitgliedsdaten ist die Verfolgung des Vereinszwecks und die -verwaltung. Rechtsgrundlage ist die Vereinsmitgliedschaft (Artikel 6 Absatz 1 b) DSGVO).

 

Die aktuellen Mitgliedsdaten werden für die Dauer der Mitgliedschaft und darüber hinaus für max. 3 Monate gespeichert.

 

BETROFFENENRECHTE

Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie folgende Betroffenenrechte:

 

- ein Recht auf Auskunft über die verarbeiteten Daten und auf Kopie,

- ein Berichtigungsrecht, wenn wir falsche Daten über Sie verarbeiten,

- ein Recht auf Löschung, es sei denn, dass noch Ausnahmen greifen, warum wir die Daten noch speichern, - also zum Beispiel Aufbewahrungspflichten oder Verjährungsfristen

- ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

- ein jederzeitiges Recht, Einwilligungen in die Datenverarbeitung zu widerrufen,

- ein Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung im öffentlichen oder bei berechtigtem Interesse,

- ein Recht auf Datenübertragbarkeit,

- ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wenn Sie finden, dass wir Ihre Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten.

Für unseren Verein ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg zuständig. Wenn Sie sich in einem anderen Bundesland oder nicht in Deutschland aufhalten, können Sie sich aber auch an die dortige Datenschutzbehörde wenden.

Dieser Text wurde mit dem Generator für Datenschutzhinweise der Stiftung Datenschutz erstellt.

bottom of page